Red Bull selbst, der den Athleten klare Vorgaben macht, wie die Marke zu präsentieren sei, äußerte sich nur vage zu der Entscheidung. Man äußere sich grundsätzlich nicht zu den Verträgen mit den Sportlern, respektiere aber die "Guidelines" der Sender, ließ das Unternehmen auf Spiegel-Anfrage hin verlauten.


Autor:

W&V Redaktion
W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autors. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.