Im Lauf des Jahres werden nach und nach weitere 100 zuckerreduzierte Eigenmarken-Produkte bei Rewe erhältlich sein. Vor allem Molkereiprodukte und Speiseeis, Cerealien und alkoholfreie Erfrischungsgetränke. Bis 2020 sollen für alle relevanten Rewe-Eigenmarken Produkte mit reduziertem Zuckergehalt verfügbar sein. Zudem werden viele Eigenmarken-Produkte - beispielsweise Brot und Backwaren - auch auf ihren Salzgehalt hin untersucht, der ebenfalls reduziert werden soll.

Mit einem Umsatz von 18,4 Milliarden Euro (2016), rund 120.000 Mitarbeitern und weit über 3.000 Einkaufsstätten gehört die Rewe Markt GmbH zu den führenden Unternehmen im deutschen Lebensmitteleinzelhandel. Die Rewe-Märkte werden als Filialen oder durch selbstständige Rewe-Kaufleute betrieben. Die genossenschaftliche Rewe Group ist einer der führenden Handels- und Touristikkonzerne in Deutschland und Europa.


Autor:

Rolf Schröter
Rolf Schröter

Als Leiter des Marketing-Ressorts der W&V und neugieriger Kurpfälzer interessiert sich Rolf Schröter prinzipiell für alles Mögliche. Ganz besonders mag er, was mit Design und Auto zu tun hat.