Die Kräuteranbauszene wird in ein Bonbonpapier eingewickelt und soll zeigen, dass das Herz eines jeden Ricola Bonbons aus den wohltuenden Bergkräutern besteht. Abgerundet wird der Spot mit der Darstellung des Sortiments und dem Verweis auf das Neuprodukt Ricola Honig-Zitrone-Echinacea, das seit August 2018 im deutschen Markt vertreten ist. 

Wer hat's erfunden?

Zusätzlich zur TV-Kampagne wird es Digitalwerbung und erstmals auch Out-of-Home-Kommunikation geben. Printwerbung in Kombination mit umfangreichen Samplingaktivitäten für das Neuprodukt Ricola Honig-Zitrone-Echinacea sowie entsprechende PR-Aktionen ergänzen die Kampagne.

Unterstützt wurden Ricola und Publicis dabei von der Berliner Agentur Megacult.


Autor:

Katrin Ried

Ist Redakteurin im Marketingressort. Vor ihrem Start bei der W&V beschäftigte sie sich vorwiegend mit Zukunftstechnologien in Mobilität, Energie und städtischen Infrastrukturen. Für Techniktrends interessiert sie sich ebenso wie für Nachhaltigkeit, sozialen und ökologischen Konsum.