Influencer :
Rossmann und dm verkaufen TheBeauty2go-Parfum

Zwei Drogerieketten nehmen ein weiteres Influencer-Produkt in ihr Sortiment auf - von YouTuberin TheBeauty2go. 

Text: W&V Redaktion

TheBeauty2go posiert mit ihren Düften.
TheBeauty2go posiert mit ihren Düften.

Rossmann und dm stellen ab sofort zwei weitere Produkte einer Influencerin in ihre Regale. YouTuberin TheBeauty2go bringt zwei neuen Düfte - "Blooming Notes" und "Golden Notes" - heraus, die für jeweils 4,95 Euro bei den beiden Drogeriemarkt-Ketten zu haben sind. Hinter dem Projekt steckt die ProSiebenSat.1-Firma Studio71, bei der die Influencerin unter Vertrag steht. Die Kanal-Betreiberin hat sich laut eigener Aussage bei der Herstellung der Parfums, der Gestaltung der Flacons und allen weiteren kreativen Prozessen federführend mit eingebracht, wie sie auf YouTube verkündet. Hergestellt werden die Produkte in Zusammenarbeit mit Onivo Cosmetics aus Frankreich

Über 800.000 Abonnenten verfolgen auf YouTube die TheBeauty2go-Videos zu den Themen Beauty, Fashion und Lifestyle. Die Influencerin suggeriert ihrem Publikum, die Düfte seien ein trendiges Fashion-Accessoire, das in keiner Handtasche fehlen sollte. Weitere Marketing- und Promotion-Maßnahmen setzt Studio71 um.

Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wie aktuelle Analysen des Online-Anbieters Degustabox zeigen, vertrauen Konsumenten beim Kauf von neuen Produkten nicht nur Bewertungsportalen und der Fernsehwerbung, sondern maßgeblich auch Bloggern und Influencern. Von den von befragten Verbrauchern gaben fast 30 Prozent an, in den letzten drei Monaten ein Produkt gekauft zu haben, das von einem Influencer bewertet wurde.

Befragung von Degustabox.

Befragung von Degustabox.


Autor:

W&V Redaktion
W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autors. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.