PowerShot N :
Schräges Kameradesign von Canon: Premiere auf Youtube

Mit einem ungewöhnlichen Kameradesign macht Canon auf sich aufmerksam. Die neue PowerShot N besitzt viel, nur keinen Auslöseknopf.  Die Kampagne startet Ende April, aber einen ersten Trailer gibt es schon auf Youtube.  

Text: Frauke Schobelt

- keine Kommentare

Mit einem ungewöhnlichen Kameradesign macht Canon auf sich aufmerksam. Die neue PowerShot N, die am 7. Januar der Öffentlichkeit präsentiert wurde, ist fast quadratisch, besitzt ein klappbares Touchdisplay und besteht fast nur aus einem Objektiv. Einen Auslöseknopf gibt es nicht, stattdessen drückt man auf einen Ring um das Objektiv oder auf den Touchscreen. Der lässt sich drehen und wenden, so dass auch ungewöhnliche Perspektiven möglich sein sollen. Die Fotos können via Wlan auf Facebook oder Youtube geladen werden. 

Auf Youtube kann man sich diie neue Kompakt-Kamera schon anschauen, in den Handel kommt sie allerdings erst Ende April. Dann wird auch eine Werbekampagne dazu starten, wie ein Sprecher von Canon Deutschland auf Anfrage bestätigt.  Bereits jetzt läuft die Kommunikation zur PowerShot N auf den eigenen Plattformen im Web. Die Werbung in Print, Online und eventuell TV soll dann später in diesem Halbjahr folgen. Verantwortlich ist PHD in Frankfurt.  


Autor:

Frauke Schobelt, Ressortleiterin
Frauke Schobelt

ist Ressortleiterin im Online-Ressort und schreibt über alles Mögliche in den Kanälen Marketing und Agenturen. Sie hat ein Faible für Kampagnen, die „Kreation des Tages“ und die Nordsee. Und für den Kaffeeautomaten. Seit 2000 im Verlag W&V.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit