Andreas Duwe, Marketingmanager der Molkerei Weihenstephan, sieht in der Partnerschaft mit den beiden Sympathieträgern vor allem die Chance, die Herkunft der Marke Weihenstephan noch stärker in den Fokus zu rücken: "Felix Neureuther und Rosi Mittermaier sind natürlich in erster Linie in Bayern verwurzelt, genießen aber in ganz Deutschland, unabhängig von Alter und regionaler Zugehörigkeit, uneingeschränkte Wertschätzung und Sympathie. Trotz aller sportlichen Erfolge verkörpern sie eine Form der Heimatverbundenheit, die ihresgleichen sucht und die auch wir als bayerisches Traditionsunternehmen uneingeschränkt teilen und leben."

Felix Neureuther schätzt seinen neuen Werbepartner: "Meine Mutter und ich passen perfekt zur Molkerei Weihenstephan, weil wir als gebürtige Bayern natürlich auch weißblau im Herzn sind und uns schon lange mit der Marke verbunden fühlen." 2014 war Neureuther mit Wrigley verbunden - er schwang sich für die Kaugummis Airwaves (Agentur: Heye) Pisten hinab. Im selben Jahr warb er gemeinsam mit seiner Mama für Procter & Gamble zum Muttertag ("Danke Mama").


Autor:

Susanne Herrmann
Susanne Herrmann

schreibt als freie Autorin für W&V. Die Lieblingsthemen von @DieRedakteurin reichen von abenteuerlustigen Gründern über Medien und Super Bowl bis Streaming. Marketinggeschichten und außergewöhnliche Werbekampagnen dürfen aber nicht zu kurz kommen.