Nord DDB-Kreation :
Smoooth-Kampagne: Klarna lässt den Bauchspeck vibrieren

Bezahldienstleister Klarna will mit einer Serie an Viralvideos zum Lifestyle-Unternehmen werden. Der neueste Clip ist online – und kommt zur besten Sendezeit ins TV. 

Text: Verena Gründel

Eine reibungslose Bezahllösung klingt zunächst nicht besonders spannend. Deshalb soll der neue Klarna-Spot die Emotionen der Kunden ansprechen.
Eine reibungslose Bezahllösung klingt zunächst nicht besonders spannend. Deshalb soll der neue Klarna-Spot die Emotionen der Kunden ansprechen.

Bezahlen ist für den Kunden das Lästigste beim Shoppen. Deshalb muss der Bezahlvorgang möglichst unauffällig und unkompliziert sein. Geschmeidig eben. Oder auch "Smooth", wie Klarna es nennt. Smoooth heißt die Kampagne, die das schwedische Unternehmen bereits 2016 mit der Agentur Nord DDB initiierte.

Jetzt gibt einen neuen Spot, der sich einfügt in eine ganze Reihe lustiger Clips, die unter anderem immer wieder bei Unilad, 9GAG oder Mashable geteilt wurden. "Smoooth Bass" heißt er. Er zeigt einen von sechs Standlautsprechern umringten halbnackten Mann, dessen Bauch zu Schallwellen wackelt.

„Ich schätze, man könnte sagen, dass wir immer noch das Gefühl von ‚Smoooth‘ erkunden, indem wir versuchen, das Konzept durch den Bildschirm des Betrachters in Körper, Geist und Seele zu bringen. Diesmal erforschen wir die Verbindung zwischen Haut und Klang“, sagt Martin Lundgren, der bei Nord DDB für die kreative Umsetzung des Spots verantwortlich war.

Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Neue Corporate Identity

Ziel der Smooth-Kampagne ist es, die Identität von Klarna von einem traditionellen, innovativen Technologieunternehmen zu einer Lifestyle-Marke zu wandeln. Startschuss war ein Rebranding im vergangenen Jahr. Seitdem setzt Klarna auf eine moderne Corporate Identity ‒ Pink ist eine der neuen Hauptfarben. 

Der neue Werbespot wird online bei Youtube mit Trueview-Anzeigen und Bumper Ads und Facebook laufen. Im TV ist er ab KW 18 im deutschen Fernsehen zur besten Sendezeit auf RTL, Vox, Sat.1 und ProSieben zu sehen sein. Auch zur Fußball-Weltmeisterschaft wird der Spot im deutschen Fernsehen gezeigt.

Hier eine Zusammenfassung der bisherigen Spots der Smooth-Serie:

Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Autor:

Verena Gründel

ist seit April 2017 für das Marketingressort der W&V tätig. Davor schrieb sie für iBusiness über Digitalthemen. Nach Feierabend kocht und textet sie für ihren Foodblog – und gleicht das viele Essen mit ebenso viel Sport aus. Wenn sie länger frei hat, reist sie am liebsten mit dem Auto durch Lateinamerika, von Mexiko bis an die Südspitze Argentiniens.