"Die Spots nehmen Bezug auf das aktuelle öffentliche Geschehen, auf viel diskutierte Persönlichkeiten und auf Themen, die die Menschen bewegen und berühren. Wie schon zum Auftakt unserer 'Welt, bleib wach'-Kampagne möchten wir laut und mutig sein und die Menschen mit Wortwitz und Kreativität ermutigen, ihr Verhalten bei der Gestaltung von Freizeit und sozialem Leben zu hinterfragen", sagt Sven Klenner, Director Sales eCommerce & Marketing von Thalia.

Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Ich bin einverstanden, dass dadurch meine personenbezogenen Daten an den Betreiber des Portals, von dem der Inhalt stammt, weitergegeben werden, so dass dieser mein Verhalten analysieren kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die Arbeit stammt von Wynken, Blynken & Nod aus Hamburg. "Die Kampagne ist ein bisschen böse geworden, aber hoffentlich auch lustig", sagt Chief Creative Lunatic Jens Theil.

Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Ich bin einverstanden, dass dadurch meine personenbezogenen Daten an den Betreiber des Portals, von dem der Inhalt stammt, weitergegeben werden, so dass dieser mein Verhalten analysieren kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die Filme laufen auch im Netz.

Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Ich bin einverstanden, dass dadurch meine personenbezogenen Daten an den Betreiber des Portals, von dem der Inhalt stammt, weitergegeben werden, so dass dieser mein Verhalten analysieren kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Autor:

Conrad Breyer, W&V
Conrad Breyer

kam über Umwege ins Agenturressort der W&V, das er heute leitet. Als Allrounder sollte er einst einfach nur aushelfen, blieb dann aber. Er liebt alles, was Struktur hat in der Agenturwelt und Werbern unter den Nägeln brennt. Angefangen hat das alles mit einem Praktikum bei Media & Marketing, lange her. Privat engagiert er sich für LGBTI*-Rechte, insbesondere in der Ukraine.