Smart Ideas :
So great! Hotelgruppe 25 Hours versteigert Trump-Suite

Und der Einstiegspreis ist gar nicht mal auf Milliardärsniveau: Wer zwei Nächte lang mit Prunk, Gold und Glamour präsidial in Hamburg residieren will, bietet ab 125 Euro mit.

Goldig: Einmal wohnen wie Donald Trump! Wer zum G20-Gipfel präsidial in Hamburg residieren und sich für den Klimaschutz einsetzen will, ist bei 25 Hours richtig.
Goldig: Einmal wohnen wie Donald Trump! Wer zum G20-Gipfel präsidial in Hamburg residieren und sich für den Klimaschutz einsetzen will, ist bei 25 Hours richtig.

Einfach eine Suite buchen, in Hamburg, für 7. bis 9. Juli: Das wird so nicht mehr klappen, denn am kommenden Wochenende begrüßt Angela Merkel in der Hansestadt die Teilnehmer des G20-Gipfels.

Die Trump-Suite kann man auch nicht einfach buchen. Das üppig ausgestattete Domizil wird auf Ebay versteigert. Die Hotelgruppe 25 Hours hat es extra für den Staatsbesuch eingerichtet und bietet "ein Hamburger Wochenende in Gold". Woran man sieht: Den Zirkus, der die Hamburger jetzt schon nervt und der zu einigen Einschränkungen führen wird, den kann man auch mit Humor nehmen.

"Auch uns trifft das", sagt Christoph Hoffmann, CEO der 25 Hours Hotels, "am Freitag wird das Gebiet rund um die Elbphilharmonie zur Sicherheitszone. Zwei unserer Hamburger Häuser liegen direkt daneben."

Der Manager handelt aber lieber, statt zu klagen. Die Hotelgruppe hat gemeinsam mit der Agentur Honey im 25 Hours Hotel Altes Hafenamt in der Hafencity für die Dauer des G20-Gipfels eine Trump-Suite eingerichtet, die sich vom sonst als maritim beschriebenen Stil des Hauses deutlich abhebt: Sie orientiert sich am "schmerzhaft-üppigen Einrichtungsgeschmack des hohen Gipfelteilnehmers", wie es die Hoteliers formulieren. Dazu gehört ein goldener Fön samt Frisurentipps ebenso wie eine Ausgabe der Zeitung "German Fake News" und der Koffer mit den Abschuss-Codes. Aufgrund der Nähe zur Elbphilharmonie gibt es Polizeisperren und Staatskarossen-Konvois hautnah gratis dazu.

Und eine fette Prise Ironie, denn der Erlös der Versteigerung wird komplett der Klimaschutzorganisation "Klima ohne Grenzen" gespendet. Klimaschutz ist bekanntlich ein Thema, das US-Präsident Donald Trump nicht als unterstützenswert erachtet.

Die Suite wird an den Meistbietenden bei Ebay versteigert. Der Einstiegspreis für zwei Nächte samt Frühstück, Willkommensdrink in der Boilerman Bar und einem Abendessen im orientalisch-eklektischen Neni-Restaurant liegt bei 125 Euro. Aktuell nach 10 Geboten liegt der Preis bereits bei 251 Euro.

Honey ist die Agentur für "Content Campaigning", die Kolle Rebbe und Territory 2016 gemeinsam gegründet haben. Entsprechend stolz sind die Kreativen bei Kolle Rebbe auf das Konzept der kleinen Schwester:

Das Konzept von 25 Hours Hotels ist ein zeitgemäßes: Im Gegensatz zu großen Hotelketten, in denen die Zimmer nach dem Motto "Kennst du eins, kennst du alle" eingerichtet sind, setzt 25 Hours auf "Kennst du eins, kennst du keins": Jedes Hotel der Gruppe  wird mit unterschiedlichen Designern gestaltet und hat seinen eigenen Stil. 25 Hours Hotel Company wurde 2005 von Stephan Gerhard, Ardi Goldman, Christoph Hoffmann und Kai Hollmann gegründet und betreibt heute neun Hotels im deutschsprachigen Raum. Bis 2018 sollen noch 25 Hours Hotels in München, Paris, Düsseldorf und Köln dazukommen. 25 Hours Hotels unterhält eine strategische Allianz mit Accor-Hotels.


Autor:

Susanne Herrmann
Susanne Herrmann

schreibt als freie Autorin für W&V. Und setzt sich als ehemalige Textchefin und Gelegenheitslektorin für Sprachpräzision ein. Ihre Lieblingsthemen reichen von abenteuerlustigen Gründern über Super Bowl bis Video on Demand – dazwischen bleibt Raum für Medien- und Marketinggeschichten.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit