Markteinführung Peugeot 308 :
So klingt die neue Markenakustik von Peugeot

Mit dem Start des ersten Werbespots für den neuen Peugeot 308 stellt der Autohersteller seine neue Markenakustik vor. Auch das grafische Design wurde überarbeitet.

Text: Frauke Schobelt

Szene aus dem TV-Spot für den neuen Peugeot 308.
Szene aus dem TV-Spot für den neuen Peugeot 308.

Peugeot klingt anders. Mit dem Start des ersten Werbespots für den neuen Peugeot 308 stellt der Autohersteller auch seine neue Markenakustik vor. Ein "Gefühl von Verführung, Leistung und Freiheit" soll das neue Soundlogo auslösen, so das Unternehmen. Entworfen haben es William Blanc aus dem Kreativbüro Cream Paris und Ben Kaniewski von dem Label Gorilla Tunes.

"Der beste Volumenhersteller im oberen Segment" will Peugeot werden und sich als Marke im Marktumfeld höher positionieren. Dieses selbstgesteckte Ziel soll auch die Markenakustik transportieren. "Hierfür haben wir an einer neuen ausdrucksstarken, technologischen, emotionalen Klangwelt gearbeitet, die auf perfekte Weise die Werte der Marke verkörpert", sagt Nuno Marques, Direktor Werbung und Markenimage Peugeot.

Die neue Klangwelt von Peugeot kommt in sämtlichen Kommunikationsmedien der Marke wie TV, Radio oder Digital zum Einsatz. Neu ist auch das Marken-Packshot, das auf sämtlichen digitalen Werbeträgern und Videos zu sehen ist sowie ein neues grafisches Design für sämtliche Werbemedien. "Eleganter und stattlicher" stellt sich die Marke damit dar.  

Im Werbefilm über den neuen Peugeot 308, produziert von der Agentur BETC, wird die neue akustische und visuelle Markenidentität eingeführt. 

Das Marken-Packshot: