Hamstern ist das eine. Dabei auf vertraute Marken zurückgreifen, das andere. In der Annahme, dass das Krisen-Konsumverhalten hierzulande ein ähnliches Bild abgeben wird, haben wir uns aus den Dashboards von W&V Data beispielhaft den Bereich Tiefkühlkost herausgepickt, der im Nachbarland überdurchschnittlich umsatzstark war. Die Übersicht über die Werbespendings liefert Anhaltspunkte, wer der jeweiligen Player sich im Vorfeld des Corona-Shutdowns wie stark in Stellung gebracht hatte.

Opinary-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Opinary angezeigt bekommen. Ich bin einverstanden, dass dadurch meine personenbezogenen Daten an den Betreiber des Portals, von dem der Inhalt stammt, weitergegeben werden, so dass dieser mein Verhalten analysieren kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Segment Tiefkühlkost erhöht den Werbedruck

Von den Top Ten-Unternehmen im Bereich Tiefkühlkost haben im analysierten Zeitraum Januar und Februar 2020 sieben ihre Spendings gegenüber dem Vorjahreszeitraum erhöht. Mehrheitlich wird auf TV-Werbung gesetzt, vereinzelt wird noch ein weiteres Medium dazu belegt, dann eher Online als Print. Tiefkühlbrot-Hersteller Eat the Ball geht nur ins Web, das dann aber doppelt so stark wie im Vorjahreszeitraum.


DataWrapper-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von DataWrapper angezeigt bekommen. Ich bin einverstanden, dass dadurch meine personenbezogenen Daten an den Betreiber des Portals, von dem der Inhalt stammt, weitergegeben werden, so dass dieser mein Verhalten analysieren kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wie Unternehmen anderer Branchen ihre Budgets erhöht oder zurückgefahren haben, welche Medienkanäle sie dabei mehr und welche weniger berücksichtigt haben, können Sie in unserem Datenpool W&V Data in den verschiedenen diversen interaktiven Dashboards selbst recherchieren. Derzeit wertet W&V Data-Partner Nielsen die Bruttowerbespendings für März aus. Die neuen Daten werden voraussichtlich ab 20. April auf W&V Data zur Verfügung stehen.

WuV 4 2020
Zahlen, Daten, Fakten für Ihr Business

Sie benötigen Zahlen und Fakten rund um Kommunikation und Marketing, um strategische Entscheidungen zu treffen? Mit dem Tool W&V Data können Sie unkompliziert auf Werbemarktdaten zugreifen und individuell selektieren. Ansprechende Dashboards zeigen Werbespendings, Branchenreports, Awards u. v. m.

Jetzt W&V Data kostenlos nutzen



Autor: Christiane Treckmann

Als Redaktionsleiterin von W&V verantwortet Christiane Treckmann vor allem die Themenumfelder in der Printausgabe von W&V, die W&V Reports sowie diverse Sonderprodukte. Ihr Motto: Nutzwert statt Buzzword-Bingo. Zum Verlag W&V kam Christiane 2001, damals wahrscheinlich noch mit Klapphandy. Seitdem verfolgt sie vor allem, wie Medien und Mediennutzung die Gesellschaft verändern.