B-to-B-Kampagne :
So will Facebook Werbekunden gewinnen

Mit einer B-to-B-Kampagne will sich Facebook als Werbeplattform bei den Unternehmen unentbehrlich machen. 

Text: Lena Herrmann

Facebook spricht mit sieben Motiven Marketingentscheider an
Facebook spricht mit sieben Motiven Marketingentscheider an

Facebook startet eine B-to-B-Kampagne, mit der das Unternehmen mehr Werbekunden gewinnen will. Eine Reihe von Anzeigen kommuniziert den USP von Facebook und will die Plattform als Werbemedium bekannt machen. Die sieben Motive, die in Zusammenarbeit mit Pushh Hamburg (Kreation) entstanden sind, kommunizieren beispielsweise die Möglichkeiten des Storytellings, die Möglichkeiten der mobilen Videos bis hin zum Entdecken von Produkten auf dem Smartphone.

Mehr als 1,2 Millionen Unternehmen betreiben hierzulande aktiv nach Angaben des Unternehmens eine Facebook-Seite. Unterstützt von Hearts & Science (Media) läuft die Kampagne deutschlandweit ab sofort und richtet sich an Marketing-Entscheider aus Unternehmen und Agenturen. Im Zeitraum von sechs Wochen werden die Motive in Branchenmedien für Vertrieb, Marketing und Handel in unterschiedlichen Formaten veröffentlicht. Zusätzlich werden programmatische Display-Anzeigen geschaltet, die auf die Microsite http://www.fb.me/wachstum führen.

Seit Herbst 2016 leistet sich Facebook bereits eine Imagekampagne, die auf Verbraucher zielt. Aktuell beantworten Mitarbeiter per Video die Nutzerfragen.

Motive der Facebook-Kampagne.

Motive der Facebook-Kampagne.

Motive der Facebook-Kampagne.

Motive der Facebook-Kampagne.


Autor:

Lena Herrmann
Lena Herrmann

schreibt als Redakteurin für das Marketingressort der W&V unter anderem über Sportmarken und Reisethemen. Beides beschäftigt sie auch in ihrer Freizeit. Dann besteigt sie Berge, fährt mit dem Wohnmobil durch Neuseeland, wandert durch Weinregionen oder sucht nach der perfekten Kletterlinie.