Huth + Wenzel :
So will Swiss Life Versicherungen sexy machen

Versicherungen sind schon immer eine trockene Geschichte gewesen. Kein Wunder, dass die Generation Y kein großartiges Interesse an dem doch wichtigen Thema zeigt. Swiss Life will das ändern - mit einem Poetry Slam. 

Text: Markus Schmelzer

- keine Kommentare

Mit einem Poetry Slam will Huth + Wenzel Versicherungen sexy machen
Mit einem Poetry Slam will Huth + Wenzel Versicherungen sexy machen

Versicherungen sind schon immer ein trockenes Thema gewesen. Kein Wunder, dass die Generation Y kein großartiges Interesse an dem doch wichtigen Thema zeigt. 

Dem hat das Finanz- und Vorsorgeunternehmen Swiss Life mit Unterstützung der Kreativagentur Huth + Wenzel den Kampf angesagt. Mit einem neuen Werbespot soll das Thema Berufsunfähigkeitsschutz für die junge Zielgruppe attraktiv und sexy gemacht werden. 

Für das Video dachte sich die Poetry Slammerin Franziska Holzheimer ein Gedicht aus. Der Titel lautet "Ich will Sonne sehen". Es soll gezeigt werden, dass der Job ein Teil der eigenen Persönlichkeit ist. 

Der Agentur war es besonders wichtig, dass keine Horror-Szenarien inszeniert werden. Stattdessen sollte es ein positiver Blick in die Zukunft sein, aus der Sicht und in der Sprache der Zielgruppe.

Gemeinsam mit dem Werk Frankfurt und Regisseur Myong-Hun Oh wurde der Film über den Dächern Frankfurts gedreht. In der Hauptrolle trägt Franziska ihr Gedicht vor.  


0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit