Kampagne :
So wirbt Brawand Rieken für Rügenwalder Bio-Wurst

Die Wurstfabrik Rügenwalder Mühle erweitert ihr Schinken-Spicker-Sortiment um Bio-Produkte. Brawand Rieken wirbt in TV und Digital dafür.

Text: Judith Pfannenmüller

Rügenwalder Mühle springt auf Bio-Trend auf
Rügenwalder Mühle springt auf Bio-Trend auf

Die Wurstfabrik Rügenwalder Mühle will nicht nur die Veggie-Anhänger glücklich machen. Sie springt nun auch auf den Bio-Trend auf und erweitert ihr Schinkenspicker-Sortiment um zunächst zwei Bio-Produkte - Bio Schinken Spicker Mortadella und Bio Schinkenspicker Bärlauch Lyoner.

Zum Launch hat die Hamburger Agentur Brawand Rieken TV- und Onlinewerbemaßnahmen entwickelt. Im August ist ein TV-Spot auf reichweitenstarken Sendern angelaufen. "Macht die Rügenwalder Mühle eigentlich auch Bio?" fragen die Werber und greifen damit die ausdifferenzierten Ernährungswünsche der Verbraucher auf. Der Spruch dazu: Rügenwalder Mühle. Weil die Geschmäcker verschieden sind."

Um die Sortimentserweiterung auch im Netz bekannt zu machen, hat die Agentur mit Godo Röben, Geschäftsführer der Rügenwalder Mühle - kurze Erklär-Clips für Social Media gedreht. Interessierte können beipielsweise auf Youtube Fragen zum Thema Bio-Produkte an das Unternehmen stellen. Die Idee, Mitarbeiter des Unternehmens für die Produkte sprechen zu lassen, hatte Brawand Rieken bereits 2013 entwickelt.

Das 2014 eingeführte vegetarische/vegane Sortiment von Rügenwalder Mühle hat sich gut entwickelt. Es steuert aktuell etwa 26 Prozent zu den Umsätzen bei, sagt Geschäftsführer Godo Röben. Wie Bio im Vergleich einzuordnen sei, lasse sich zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht sagen. Röben glaubt aber, dass sich der Markt für Bio-Wurst insgesamt weiter positiv entwickeln wird. Momentan erreicht Bio-Wurst nur einen Marktanteil von einem Prozent am Wurstmarkt - deutlich weniger als andere Bio-Artikel in ihrem Segment. Es gibt also viel Luft nach oben.


Autor:

Judith Pfannenmüller
Judith Pfannenmüller

ist Korrespondentin für W&V in Berlin. Sie schaut gern hinter die Kulissen und stellt Zusammenhänge her. Sie liebt den ständigen Wandel, den rauhen Sound und die thematische Vielfalt in der Hauptstadt.