Bis zum 15. Dezember ist der Spot auf den reichweitenstarken TV-Sendern zur besten Sendezeit zu sehen. Dabei wird er von Online-Bannern, Homepage-Takeovers, Social-Media-Maßnahmen, Printanzeigen sowie Advertorials in zielgruppenrelevanten Fachmedien begleitet.