"Do bigger things" :
So zauberhaft wirbt Samsung für das Galaxy Note 8

Mit der Agentur Guns or Knives launcht Samsung die Kampagne "Do bigger things". Im Werbefilm leuchtet eine Brücke im Takt von Harfenmusik. Ein Genuss!

Text: Nadia Riaz

In der Kampagne von Samsung leuchtet die Brücke im Takt der Harfenspielerin.
In der Kampagne von Samsung leuchtet die Brücke im Takt der Harfenspielerin.

Irland: Es ist dunkel draußen. Eine Harfenspielerin beginnt zu musizieren. Menschen versammeln sich und zücken ihre Smartphones, um sie zu filmen. Denn hinter der Frau leuchten die Spannseile der Samuel Beckett Bridge im Takt der Musik auf.

Samsung präsentiert mit diesem wunderschönen "Song for the city" sein neues Modell Galaxy Note 8. Die Kampagne heißt "Do bigger things" und soll Menschen ansprechen, die Großes erreichen und erleben wollen. Die Agentur Guns or Knives war für das kreative Konzept verantwortlich. Mit der Musik-Aktion wollten Samsung und ihre Agentur die Fantasie der Zuschauer beflügeln. Mit der Lichtershow erweckten sie die Brücke zum Leben.

Das ist der Werbefilm:

Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

"Die Samuel Beckett Bridge als Symbol Irlands hat schon vorher Aufmerksamkeit seitens von Marken erhalten, aber wir wollten, dass die Leute die Brücke in einem völlig neuen Licht sehen", sagte Adame Crane, Kreativdirektor von Guns or Knives.

Die Agentur hat mit Entwicklern zusammengearbeitet, die eine Software herausbrachten, um die musikalische Lichtershow auf die Beine zu stellen. Die Software sollte mit dem Note 8 und einer echten Harfe funktionieren. Die Harfenspielerin Aisling Ennis hat das Lied speziell für den Samsung-Werbefilm komponiert, der die Brückenseile mit Harfensaiten harmonisiert.

Verantwortlich für die Kampagne waren:

Linda Nolan (Head of Marketing), Idé O'Brien (Marketing Manager), Adam Crane (Creative Director), Jack Robertson (Copywriter), Connor Kenny (Art Director), Kerrie Sweeney (Account Director), Siobhán Walsh (Account Manager), Meg Dalglish (Account Executive), Hazel Treacy (Strategy), Pauric Hackett (Tech Producer), Aisling Ennis (Music), Nathan Reilly & Siobhain Kehoe (Producer and Post Production Supervisor), Charles Alexander (Video Director and Editor), Blaine Rennicks (Director of Photography), Emma Good (Production Coordinator) und Alex James (Aerial Filming and Post Production Sound)


Autor:

Nadia Riaz

Nadia Riaz ist seit Juni 2017 bei W&V und Kontakter. Vorher studierte sie Kommunikationswissenschaft, Europäische Ethnologie und Kunstgeschichte an der Universität Bamberg. Interessiert sich vor allem für Agenturthemen und kreative Kampagnen. In der Freizeit liest sie am liebsten ganz viele Bücher.