Employer Branding :
Sodastream sucht mit dem GoT-"Berg" neue Mitarbeiter

Sodastream startet eine Viral-Kampagne mit "Game of Thrones"-Star Thor Bjornsson. Auch CEO Daniel Birnbaum spielt mit und nimmt sich selbst auf die Schippe.  

Text: Katrin Otto

Game of Thrones-Star Der Berg heuert bei Sodastream an
Game of Thrones-Star Der Berg heuert bei Sodastream an

Der Wassersprudelhersteller Sodastream geht auf Mitarbeitersuche. Und das auf besondere Art. Die Viral-Kampagne "Join the revolution!" zeigt kurze Videos mit dem "Game of Thrones"- Muskelmann Thor Bjornsson aka Der Berg und Sodastream-CEO Daniel Birnbaum. Diese skizzieren auf ironische Weise, was Sodastream-Mitarbeiter mitbringen sollten. Gedreht wurde im Hauptquartier in Israel.

"Wer außergewöhnliche Talente entdecken will, muss auch außergewöhnliche Wege gehen. Die Message: Wir suchen authentische, neugierige, kreative und mutige Leute, die mit uns die Welt ein wenig besser machen möchten", sagt Ferdinand Barckhahn, Geschäftsführer Sodastream Deutschland und Österreich.

Die Idee dahinter: Die Welt von Plastikflaschen und Plastikmüll zu befreien und eine weltweite Bewegung in Ganz zu setzen. Im Video begegnet Thor Bjornsson Sodastream-Mitarbeitern, die diese Mission auf ihre Art verfolgen.

Hier das Video:

Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

"Wir suchen Leute, die wie wir bereit sind, Berge zu versetzen und Mauern einzureißen. Dafür braucht es Leidenschaft, Kreativität, Mut und den eisernen Willen, etwas zu bewegen", sagt Birnbaum. 

Das Unternehmen ist in 46 Ländern weltweit aktiv und wächst in Deutschland nach eigenen Angaben seit sechs Jahren zweistellig. Deshalb würden Leute in sämtlichen Abteilungen gesucht. "Durch den Umzug nach Frankfurt, in unser neues, deutlich größeres Deutschland-Headquarter, haben wir die Weichen für weiteres personelles Wachstum gestellt", sagt Barckhahn.


Autor:

Katrin Otto
Katrin Otto

ist Redakteurin im Medienressort. Sie schreibt über Radio, Außenwerbung, Kino und Film und freut sich über Empfehlungen für die Bücherseite. Wenn sie nicht in der Redaktion ist, ist sie auf Konzerten, im Kino oder im Wasser.