Wohltäter Adidas

Den Rahmen der Challenge bildet die bereits Anfang April gestartete #Hometeam-Kampagne, bei der vielen Markenbotschafter wie Lena Gercke oder Toni Kroos Einblicke in ihr Privatleben gaben. In Deutschland startete das Unternehmen außerdem die Fundraising-Plattform viprize.org/hometeam, um soziale Projekte zu unterstützen.

Soziales Engagement zeigt Adidas auch bei er Initiative "Support Your Sport", die der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) ins Leben gerufen hatte. Damit will der Verband vor allem kleinen Sportvereinen helfen, die aktuell keine Ticketeinnahmen und reduzierte Sponsoring-Erlöse verzeichnen. 

Außerdem spendet Adidas einen Teil des Erlöses aus dem Verkauf von Masken an den Save The Children's Global Coronavirus Response Fund. Bis zu 1,5 Millionen US-Dollar sollen so zusammenkommen. Eigenen Angaben zufolge unterstützte das Unternehmen bereits medizinisches Personal in den USA, Südkorea und Europa mit Masken.

Das Beste vom Sport Marketing Summit:

Diese Inhalte stehen leider nicht mehr zur Verfügung.


Autor: Maximilian Flaig

ist seit 2018 W&V-Redakteur und verbringt in dieser Funktion die meiste Zeit des Tages im Agenturressort. Dort versorgt ihn die kreativste Branche der Welt zuverlässig mit guten Geschichten - oder mit Zahlen für diverse Rankings. Sport- und Online-Marketing interessieren den gebürtigen Kölner besonders.