Spot-Premiere: Der erste Auftritt von Bastian Schweinsteiger für Right Guard

Bastian Schweinsteiger ist das neue Testimonial für die Deo- und Duschgel-Marke Right Guard von Henkel. W&V Online zeigt den ersten Spot mit dem Nationalspieler vorab. Darin hält er wenig von einem Trikot-Tausch.

Text: Frauke Schobelt

- keine Kommentare

Schön kann das nicht wirklich sein, so ein Trikot-Tausch nach einem langen, schweißtreibenden Spiel. Doch es gehört zum Ritual nach dem Fußballmatch und manchmal balgen sich die Spieler sogar um tropfnasse Trikots berühmter Spieler, wie jüngst Bayer-Leverkusen-Profis um das von Lionel Messi. Mit diesem Ritual spielt humorvoll und auch ein bisschen fies der neue Spot der Deo- und Duschgel-Marke Right Guard von Henkel, in dem erstmals das neue Testimonial Bastian Schweinsteiger auftritt. Darin hält der Nationalspieler nicht viel vom "Trikot-Tausch", sondern rät zum Deo-Tausch.

 

Der Spot wurde von TBWA Düsseldorf entwickelt und geht ab 9. April auf Sendung. Geschaltet wird er später auch vor ausgewählten EM-Spielen. Bastian Schweinsteiger ist als Gesicht der Marke außerdem in Print und am PoS zu sehen, die Kampagne wird flankiert von PR- und Online-Aktionen. So sind unter anderem Online-Sponsorings im Sport- und Fußballumfeld geplant, außerdem Social-Media-Aktionen für die sportaffine Zielgruppe.  Henkel will damit über eine Milliarde Bruttokontakte generieren.

„Bastian Schweinsteiger ist seit Jahren fester Bestandteil der deutschen Fußballlandschaft und bringt auch unter extremen körperlichen und mentalen Bedingungen Spitzenleistungen, daher passt er optimal zu Right Guard. Darüber hinaus ist Bastian ein echter Sympathieträger und immer für einen Spaß zu haben“, erzählt Michael Kellner, Marketingleiter Henkel Kosmetik Deutschland. Der Konzern hatte die Marke erst im März 2010 auf den Markt gebracht.


Autor:

Frauke Schobelt, Ressortleiterin
Frauke Schobelt

ist Ressortleiterin im Online-Ressort und schreibt über alles Mögliche in den Kanälen Marketing und Agenturen. Sie hat ein Faible für Kampagnen, die „Kreation des Tages“ und die Nordsee. Und für den Kaffeeautomaten. Seit 2000 im Verlag W&V.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit