Heimat :
Spot-Premiere: Hornbach stellt die Preisfrage

Heimat und Hornbach fragen nach dem Preis, genauer: nach dem günstigsten Baumarkt Deutschlands. Herzstück der gewohnt skurrilen Kampagne sind drei neue Spots, die online und im TV laufen.

Text: Sebastian Blum

Heimat und Hornbach fragen nach dem Preis.
Heimat und Hornbach fragen nach dem Preis.

Heimat und Hornbach fragen nach dem Preis, genauer: nach dem günstigsten Baumarkt Deutschlands. Für ihren Kunden hat die Agentur drei Spots kreiert, die online und im TV laufen sollen. Daran schließen Maßnahmen im Radio, Printanzeigen sowie ein europaweiter OoH-Flight an. Der Baumarkt war zuletzt mit neuem Marketingchef in den Frühling gestartet - die Kampagne hat Heimat bereits goldene Klappen eingebracht.

Hornbach-Kenner dürften wenig überrascht von den neuen Spots sein, sind diese doch in gewohnt skurriler Manier gedreht. Die 15- und 20-Sekünder zeigen Heimwerker, die mit ihren Nerven am Ende scheinen. Zeit, die Preisfrage zu stellen, finden sie allemal. Im Hintergrund spielen sich währenddessen allerhand Merkwürdiges ab.

Brennende Frage

Saure Erkenntnis

Reitende Ratlosigkeit

Bei den Spots führte Niklas Weise Regie, als Produktionsfirma zeichnen die Berliner Anorak verantwortlich. Drehort der Kampagne war die rumänische Hauptstadt Bukarest.

Dazu das Printmotiv zur neuen Kampagne.