Spot-Preview: So wirbt Nike beim Champions-League-Finale

Für die neue Nike-Kampagne "My Time is Now" laufen Fußballstars wie Mesut Özil, Mario Götze und Neymar auf. W&V Online zeigt den Spot von Wieden + Kennedy, der während des Champions-League-Finales laufen wird, vorab in der Langfassung. Film ab!

Text: Markus Weber

- keine Kommentare

In seiner neuen Kampagne "My Time is Now" würdigt Sportartikelhersteller Nike die neue Fußballer-Generation um Spieler wie Mesut Özil, Mario Götze und Neymar, die mit Macht auf die Fußball-Weltbühne drängen. "Erzählen Sie mir nicht, ich habe Potenzial" heißt es darin unter anderem: "My Time is Now".

Der dazugehörige Spot von Wieden + Kennedy London feiert am Samstagabend (19.5.) während des Champions-League-Finales zwischen dem FC Bayern und dem FC Chelsea seine TV-Premiere. W&V Online zeigt ihn vorab in seiner Langfassung.

Gedreht wurde der Film von der Produktionsfirma Stink in den drei Städten London, Barcelona und Madrid. Regie führte Adam Berg. Zu sehen sind im Spot unter anderem auch Cristiano Ronaldo, Andrés Iniesta, Wesley Sneijder und der Bayern-Star Franck Ribéry - letzterer in diesem Fall im blauen Trikot seines französischen Nationalteams.

Gastauftritte haben daneben auch Barca-Coach Pep Guardiola, Frankreich-Trainer Laurent Blanc und der Basketball-Superstar LeBron James. Die "My Time is Now"-Kampagne wird auch über Print-, Online- und Mobile-Kanäle verbreitet (www.nikefootball.com).

Bei Nike ist Carlos Homedes, Global Football Marketing Director, verantwortlich für die Kampagne. "Eine neue Spielergeneration sucht ihre Chance und wird uns einen spannenden Sommer bescheren, wenn sie in Polen und der Ukraine zum ersten Mal die große Bühne betreten", meint Homedes zum Kampagnenstart. "Ihr Einsatzwille, ihre Ungeduld und Risikobereitschaft wird auf verspielte Art in der 'My Time is Now'-Kampagne deutlich."

Im Rahmen des globalen Talentsuchprogramms "The Chance" sucht Nike derzeit nach den besten Nachwuchsspielern der Welt. Das Programm läuft von Mai bis August in 55 Ländern. Die besten 100 Spieler werden an einem globalen Finale teilnehmen, das an der Jugendakademie des FC Barcelona abgehalten wird. Die 16 Finalgewinner nehmen anschließend an einer vierwöchigen Tour teil, in deren Rahmen sie einige der besten Trainingsakademien der Welt besuchen dürfen.


Autor:

Markus Weber, Redakteur W&V
Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit