Wie ambitioniert Spotify das Thema In-Car-Entertainment angeht, zeigte sich bereits Anfang August. Damals wurde bekannt, dass das Unternehmen in den USA einige Testnutzer mit dem "Car Thing" ausstattet. Das Gerät verbindet sich im Auto per Bluetooth sowohl mit dem Smartphone eines Nutzers als auch dem In-Car-Entertainment-System des Fahrzeugs und kann mit dem Befehl "Hey Spotify" sprachgesteuert Musikwünsche umsetzen.

Wie Spotify auf seinem Blog beschrieb, handelt es sich bei "Car Thing" um ein Testgerät, um mehr über Musik- oder Podcast-Präferenzen seiner Nutzer im Auto herauszufinden - schließlich verbringen viele Menschen viel Zeit in ihrem Fahrzeug.



W&V Redaktion
Autor: W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autors. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.