Spotpremiere: Jogi trainiert den 12. Mann für Nivea

Zur Fußball-EM lässt auch Beiersdorf ihr Testimonial Bundestrainer Jogi Löw wieder werblich vordribbeln. Löw, seit 2008 in Diensten der Pflegemarke, macht in einer breit angelegten Werbekampagne Wirbel um einen 12. Mann.

Text: Anja Janotta

Zur Fußball-EM lässt Beiersdorf ihr Testimonial Bundestrainer Jogi Löw wieder werblich vordribbeln. Löw, seit 2008 in Diensten der Pflegemarke, macht in einer breit angelegten Werbekampagne Wirbel um einen 12. Mann, als dessen offizieller Ausstatter sich die Beiersdorf-Marke Nivea for Men präsentiert. Ein spezielles DFB-Fan-T-Shirt kommt bis zum 31. Mai in den Handel. Um es zu bekommen, müssen Kunden Marken-Ware im Wert von mindestens 11 Euro konsumieren oder sie kaufen 12.-Mann-Fan-Pakete, in denen auch ein Black&White-Deo-Spray in der DFB Limited Edition enthalten ist.

Mannshohe Aktionsflächen im Handel und die Handelsmedien sollen vor Ort die Edition begleiten. Gleichzeitig aber schickt Beiersdorf auch einen begleitenden TV-Spot mit dem Bundestrainer ins Fernsehen, einen Funkspot ins Radio. PR, Online-Banner und Direktmarketing werden außerdem benutzt, um dem 12. Mann Rückendeckung zu geben. Der 25-sekündige Spot läuft ab 30. April auf allen relevanten Fernsehsendern. Entwickelt hat die EM-Kampagne Leadagentur Draftfcb.

Auch auf Facebook soll der den EM-Schwung auch Nivea nutzen: Nivea-for-men-Fans werden in einer Aktion aufgerufen, dort in Fotos und Videos zu zeigen, wie sie ganz persönlich sich auf ein Spiel der deutschen Mannschaft vorbereiten.


Autor:

Anja Janotta, Redakteurin
Anja Janotta

seit 1998 bei der W&V - ist die wohl dienstälteste Onlinerin des Hauses. Am liebsten führt sie Interviews – quer durch die ganze Branche. Neben der W&V-Morgenpost, Kreativ- und Karrierethemen schreibt sie ab und zu was völlig anderes - Kinderbücher. Das jüngste dreht sich um  ein paar nerdige Möchtegern-Influencer.