Spotpremiere :
Stöhn statt Schrei: Schuhshop JustFab wirbt erstmals im deutschen TV

Die amerikanische Fashion-Plattform JustFab wirbt erstmals im deutschen TV. Die beiden Spots spielen mit der Schuhverrücktheit von Frauen - wobei mehr gestöhnt als geschrien wird. Von Konkurrenten wie Zalando will sich die Marke mit einem individualisierten Stylingservice abheben

Text: Frauke Schobelt

Der amerikanische Online Fashion-­und Stylingservice JustFab zeigt seine erste TV-­Kampagne im deutschen Fernsehen. Die beiden 30-­sekündigen Spots spielen mit der Schuhverrücktheit von Frauen, selbst sexy Männerkörper können sie nicht ablenken von den High Heels im Netz. Geschrien wird beim Schuhekauf nicht, dafür aber lustvoll gestöhnt. Und wie will sich das Startup sonst noch von Online-Riesen wie Zalando abheben? JustFab bietet nicht nur Schuhmode, sondern verspricht auch einen individualisierten Fashion-­ und Stylingservice.

Office

Pool

Die Kampagne wurde von JustFabs hauseigener Brand Abteilung konzipiert und umgesetzt. „JustFab schafft für die fashionbegeisterte Frau eine vielseitige Erlebniswelt, die wir mit diesen Spots noch näher an unser Zielpublikum herantragen möchten. Für jeden Fashionliebhaber wird eine personalisierte Boutique zu bezahlbaren Preisen erstellt, die auf die Individualität eines jeden Kunden abzielt", so Gerrit Müller, seit Anfang 2012 europäischer Geschäftsführer von JustFab. 

Seit dem 19. November laufen die beiden Spots auf den Privatsendern Sat.1, ProSieben und Kabel eins. Außerdem sind sie bei Viva zu sehen.

In den USA zählt beispielsweise die Designerin und ehemalige Muse von Karl Lagerfeld Kimora Lee Simmons zum Expertenteam, das die Mitglieder berät. Seit September 2011 ist Simmons Creative Director von JustFab und will den Online-Shop zu einem "Stylingort" aufbauen, an dem jede Frau ihre "Fabulosity" finden könne. Gerrit Müller ergänzt: "Wir von JustFab sind der Meinung, dass jede Frau es verdient, die neuesten Fashiontrends und Schuhdesigns zu tragen, ohne dafür ein Vermögen auszugeben. Deshalb kombinieren wir den Flair einer Luxusboutique und das professionelle Know-­‐how unserer Stylisten und Fashionexperten mit einem einzigartigen und maßgeschneiderten Shoppingabenteuer für unsere Mitglieder." Für 39,95 Euro gibt es zum Paar Schuhe dann die Style-Beratung dazu.


Autor:

Frauke Schobelt, Ressortleiterin
Frauke Schobelt

ist Ressortleiterin im Online-Ressort und schreibt über alles Mögliche in den Kanälen Marketing und Agenturen. Sie hat ein Faible für Kampagnen, die „Kreation des Tages“ und die Nordsee. Und für den Kaffeeautomaten. Seit 2000 im Verlag W&V.