T-Mobile präsentiert Google-Handy

Die Telekom-Tochter will noch in diesem Jahr das Google-Handy herausbringen. Der Termin für die Pressekonferenz steht bereits.

Text: W&V Redaktion

- keine Kommentare

T-Mobile wird noch in diesem Jahr das Google-Handy herausbringen: Am 23. September will das Unternehmen auf einer Pressekonferenz in New York offiziell das erste Mobiltelefon "HTC Dream" mit dem Betriebssystem "Adroid" von Google vorstellen.
Erhältlich sein soll es in den USA nach verschiedenen Medienberichten Ende Oktober. Das vom taiwanischen Hersteller HTC gefertigte "Dream" soll in den USA mit T-Mobile-Vertrag ab 199 Dollar zu haben sein. Eine Markteinführung in Deutschland ist ebenfalls vorgesehen, ein Termin steht allerdings noch nicht fest.
Da in den USA das iPhone von Apple von AT&T angeboten wird und nicht von T-Mobile USA, hofft der amerikanische T-Mobile-Ableger mit dem Google-Handy seine Position im Kampf um die Marktanteile zu verstärken.


Autor:

W&V Redaktion
W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autoren. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit