Super Bowl 2013 :
Taco Bell lässt Opa durchdrehen

Die US-Fastfoodkette macht mit einem Teaser schon mal Lust auf ihren Super-Bowl-Spot 2013: "Grandpa goes wild", heißt es hier. Der 87-jährige Bernie Goldblatt lässt es mit seinem Seniorenmobil ordentlich krachen. W&V Online zeigt das Video.

Text: Susanne Herrmann

21. Jan. 2013 - 1 Kommentar

Die US-Fastfoodkette Taco Bell macht mit einem Teaser schon mal Lust auf ihren Super-Bowl-Spot 2013: "Grandpa goes wild", heißt es, wenn ein 87-jähriger mit seinem Seniorenmobil über den Rasen knattert. Getreu dem Taco-Bell-Motto "Live mas" - eine englisch-spanische Mischung, die in etwa "lebe mehr" bedeutet. Taco Bell hat bereits angekündigt, mit der Kampagne von Deutsch LA einen 60-Sekünder beim Super Bowl auf Sendung zu schicken, bei dem eine halbe Minute Werbung schon knapp vier Millionen Dollar (drei Millionen Euro) kostet.

Der Star des Super-Bowl-Auftritts "Viva Young" wird Bernie Goldblatt sein, und auf den macht der Teaser schon mal via Youtube neugierig.

Ein abenteuerlustiger 87-Jähriger fegt über einen Footballplatz auf seinem Hochgeschwindigkeits-Scooter - und am Spieltag habe er noch etwas viel, viel wilderes vor, stellt die Agentur Deutsch in Aussicht. Stammbetreuer von Taco Bell ist Draftfcb.


Autor:

Susanne Herrmann
Susanne Herrmann

schreibt als freie Autorin für W&V. Und setzt sich als ehemalige Textchefin und Gelegenheitslektorin für Sprachpräzision ein. Ihre Lieblingsthemen reichen von abenteuerlustigen Gründern über Super Bowl bis Video on Demand – dazwischen bleibt Raum für Medien- und Marketinggeschichten.