„Wir mussten uns neu positionieren, wir hatten die Spur und den Draht zum Kunden verloren“, sagt Ulrich Eickmann im Gespräch mit W&V Online über die vergangenen Jahre. Zu Wahl des neuen Testimonials meint er: "Olivia Jones ist auffällig und wahnsinnig sympathisch. Über 90 Prozent der Menschen in Deutschland kennen sie."

Die beiden weiteren Spots sollen ebenfalls noch im Lauf dieses Jahres zu sehen sein, zusätzlich soll das Konzept online und in die sozialen Netzwerke hinein verlängert werden. Agenturseitig betreut die Düsseldorfer Agentur Isobar die Kampagne, sie hatte den Pitch für sich entschieden. Vorheriger Betreuer war Aimaq von Lobenstein in Berlin.


Autor:

Daniela Strasser, W&V
Daniela Strasser

Redakteurin bei W&V. Interessiert sich für alles, was mit Marken, Agenturen, Kreation und deren Entwicklung zu tun hat. Außerdem schreibt sie für die Süddeutsche Zeitung. Neuerdings sorgt sie auch für Audioformate: In ihrem W&V-Podcast "Markenmenschen" spricht sie mit Marketingchefs und Media-Verantwortlichen über deren Karrieren.