Virtual Reality :
Telekom-Konzert: Red Hot Chili Peppers rocken in 360 Grad

Die Deutsche Telekom präsentiert am 6. September im Kraftwerk Berlin das erste 360-Grad-Live-Konzert in Deutschland. Dank Virtual Reality können Fans dann mit den Red Hot Chili Peppers direkt auf der Bühne rocken. 

Text: Lisa Daschinger

Die Red Hot Chili Peppers zeigen zusammen mit der Telekom das erste 360-Grad-Live-Konzert in Deutschland.
Die Red Hot Chili Peppers zeigen zusammen mit der Telekom das erste 360-Grad-Live-Konzert in Deutschland.

So nah waren Fans den Red Hot Chili Peppers noch nie: Die Deutsche Telekom präsentiert am 6. September im Kraftwerk Berlin mit den Kultrockern das erste 360-Grad-Live-Konzert in Deutschland. Via HD-Livestream können Fans dabei sein und mit Virtual Reality einen völlig neuen Blickwinkel auf die Show genießen. Smartphone und Cardboard ermöglichen es ihnen, den Musikern über die Schultern zu schauen oder neben ihnen auf der Bühne zu rocken. 

Der Auftritt der Weltstars findet während der Internationalen Funkausstellung (IFA) im Rahmen der "Telekom Street Gigs", dem Musik Community Programm der Telekom, statt. Den IFA-Besuchern steht dafür ein Kontingent an Cardboards zur Verfügung. 

"Gemeinsam mit den Red Hot Chili Peppers und in Kooperation mit Warner Music Group Germany schaffen wir im besten Netz mit einem 360-Grad Livestream und Virtual Reality- Erlebnis eine neue Dimension von Entertainment", schwärmt Michael Schuld, Leiter Kommunikation und Vertriebsmarketing der Telekom Deutschland.
 
Als einer der erfolgreichsten Acts der Rockgeschichte hat die Band - bestehend aus Sänger Anthony Kiedis, Bassist Flea, Schlagzeuger Chad Smith und Gitarrist Josh Klinghofer - mehr als 60 Millionen Alben verkauft. Mit "Californication", "Give it Away" und "Under the Bridge" lieferten die Red Hot Chili Peppers Riesenhits. Seit 33 Jahren begeistern sie weltweit ihre Fans und sind mit ihrem aktuellen Album "The Getaway", produziert von Danger Mouse, seit Wochen in den Top 3 der deutschen Charts. 104 Platinauszeichnungen und die wichtigsten Musikpreise von Grammy Awards über Echo Awards bis MTV Music Award und die Aufnahme in die Rock and Roll Hall of Fame 2012 stehen in ihrer Vita.