"Unser Spot ist großes Kino", findet Christian Loefert, der im Unternehmen für die Kampagne zuständig ist. "Wir setzen auf starke Gefühle. Mit der Kampagne will die Telekom erneut ein Statement gegen die Spaltung der Gesellschaft und für mehr Teilhabe setzen." Der von DDB kreierte 40-Sekünder läuft auf reichweitenstarken Sendern sowie Online. Dazu kommen ein Out-of-Home-Auftritt sowie Printanzeigen. Für die Mediaplanung ist Mindshare (Frankfurt) verantwortlich. Produziert wurde der Film von Tempomedia. Regie führte Reynald Gresset.

Mit 5G machen Videokonferenzen erst richtig Spaß

Allein in den vergangenen fünf Wochen hat die Telekom 18.000 Mobilfunkantennen fit für 5G gemacht. Damit können hierzulande jetzt 40 Millionen Menschen den neuen Standard nutzen. Bis zum Jahresende sollen zwei Drittel der Bevölkerung von 5G profitieren können. Der größte Vorteil dabei sind völlig ruckelfreie Videokonferenzen.



Markus Weber, Redakteur W&V
Autor: Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.