Telekom und Zeiss wissen jetzt: "Die vielfältigen und auch wirtschaftlich erfolgversprechenden Entwicklungsprojekte haben uns bestätigt, dass es für Smart Glasses einen Markt geben wird, sowohl bei Business- wie bei Endkunden", so Christian Stangier, Senior Vice President Connected Devices bei der Telekom. "„Die Szenarien reichen von der Logistik über die Wartung bis hin zu Fitness- und Gesundheitsanwendungen."


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.