Der sogenannte Gender Health Gap führt außerdem dazu, dass gesundheitliche Beschwerden von Frauen, wie zum Beispiel Periodenschmerzen und mögliche Behandlungsansätze, nicht ausreichend erforscht sind. So wurde beispielsweise erst 1998 die vollständige Größe der Klitoris entdeckt.

Über Periodenschmerzen wird zu wenig gesprochen

Ann-Sophie Claus, Co-Founder von The Female Company: "Über unsere Perioden-WhatsApp-Hotline und via Instagram fragen uns regelmäßig Kundinnen nach Tipps gegen Periodenschmerzen. Da so wenig darüber gesprochen wird, greifen die meisten Frauen einmal im Monat zu starken Schmerztabletten. Abgesehen davon, dass dadurch Krankheiten wie Endometriose häufig unentdeckt bleiben, kann das für unsere Körper nicht gesund sein. Genauso wie wir auf Bio-Baumwolle ohne Chemikalien und Pestizide setzen, möchten wir hiermit einen Versuch wagen, auf gesunde Art und Weise 'Ciao' zu Periodenschmerzen zu sagen."

Ann-Sophie Claus und Sinja Stadelmaier (v.l.) haben The Female Company gegründet.

Ann-Sophie Claus und Sinja Stadelmaier (v.l.) haben The Female Company gegründet.

Für das Projekt mit Namen Menstrubation werden 1.000 (Cis-)Frauen weltweit gesucht, die über 18 Jahre alt sind und unter Periodenschmerzen leiden. Über einen Zeitraum von drei Monaten sollen sie masturbieren, um ihren Menstruationsschmerzen entgegenzuwirken. Dafür erhalten alle Teilnehmerinnen gratis einen Womanizer Starlet 2, sowie eine Drei-Monats Packung an Bio-Tampons im "Läuft bei dir"-Paket von The Female Company. Nach jeder Periode füllen die Teilnehmerinnen der Initiative eine kurze Umfrage aus, in denen sie ihre Erfahrungen teilen. Nach drei Monaten werden die Ergebnisse ausgewertet und geteilt, alle bleiben dabei anonym. Anmeldeschluss über die Menstrubation-Website ist der 15. Mai.

Womanizer und Tampons aus dem "Läuft bei dir"-Paket.

Womanizer und Tampons aus dem "Läuft bei dir"-Paket.



Marina Rößer © privat
Autor: Marina Rößer

ist als Redakteurin im Agenturressort der W&V tätig. Die Diplom-Politologin hat viele Jahre in einem Start-Up gearbeitet und ist daher besonders fasziniert von innovativen Digitalthemen und kreativen Marketingstrategien. Ihre eigene kreative Seite lebt sie beim Kochen und Fotografieren aus und bringt sich zudem Designthemen bei.