Thüringen wirbt wieder mit KNSK

Nach einem Werbestopp startet die Thüringer Landesregierung wieder mit ihrer Sympathiekampagne. Ein neuer Spot geht zur besten Sendezeit on Air.

Text:

Mit was assoziiert der gemeine Bürger das Land Thüringen? Johann Wolfgang von Goethe, Johann Sebastian Bach, die Kulturstadt Weimar? Eher nicht, beklagen die Verantwortlichen der Landesregierung. Sie wollen die Qualitäten ihres Landstrichs in Zukunft stärker ins Bewusstsein der Deutschen rücken. Schließlich wirkten Bach und Goethe in Weimar und kann das Land auch durch seine Natur überzeugen, so die Verantwortlichen.

Daher rührt das Land jetzt wieder die Werbetrommel. Zur besten Sendezeit wirbt Thüringen am 6. März mit einem 30-Sekünder kurz vor der "Tagesschau" in der ARD. Darin: Wald, Wasser, Burgen. Auch Bach und Goethe kommen zur Geltung. Mit dem TV-Spot will das Land vor allem im reichen Süden und im Ruhrgebiet punkten. Dort sind auch Printanzeigen und Internetwerbung vorgesehen.

Nachdem Ende 2011 die Jenaer Terrorzelle aufgeflogen ist, hat die Landesregierung die Kampagne im November vorübergehend auf Eis gelegt. Grund war die überwiegend negative Berichterstattung in den Medien. Erst jetzt wollen die Verantwortlichen wieder in die Offensive gehen.

Das Jahresbudget der Smypathiekampagne bewegt sich im Bereich von zwei Millionen Euro. "Relativ wenig" findet Detmar Karpinski, der Chef der betreuenden Hamburger Agentur KNSK. Ganz derselben Meinung ist Thüringens Wirtschaftsminister Matthias Machnig. Er will "in den nächsten Jahren das Budget steigern." Geplant ist vor allem eine engere Verzahnung mit der Tourismus-Gesellschaft.


Autor:



Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/releases/20171016085312/vendor/xrow/bootstrap-bundle/Twig/Extension/TagsExtension.php on line 71