OWM :
Tina Beuchler: "Wir sind nicht der Weihnachtsmann!"

Mit viel Ironie reagiert Tina Beuchler auf die Einwürfe von BVDW und Screenforce. Es geht um die Diskussion um die Bewegtbild-Währungsmessung.

Text: Rolf Schröter

Tina Beuchler ist Vorsitzende der OWM.
Tina Beuchler ist Vorsitzende der OWM.

Mit viel Ironie reagiert Tina Beuchler auf die Einwürfe von BVDW und Screenforce. Es geht um die Diskussion um die Bewegtbild-Währungsmessung. Kulminiert war das Problem durch die Fehlmessung in der Videonutzung bei Facebook. Die habe gezeigt, "dass die Mitwirkung aller Marktpartner - und insbesondere die amerikanischen Player - in den Joint Industry Committees alternativlos ist", beginnt Beuchler unaufgeregt, kommt dann aber schnell zur Sache.

"Wir haben gestern einen Wunschzettel zu Weihnachten erhalten", sagt die Vorstandsvorsitzende der OWM auf der 21. Fachtagung in Berlin. "Grundsätzlich freut uns das; das habe ich auch Martin Krapf gesagt", sagt Beuchler um ein großes Aber nachzuschieben. "Wir sind nicht der Weihnachtsmann", so Beuchler. Vor dem versammelten Fachpublikum zieht sie eine rote Weihnachtsmannmütze, setzt sie sich auf und fährt fort: "...und wir haben auch keine Geschenke zu verteilen, sondern wir tragen die Verantwortung für die Verteilung der Mediagelder."

Die von BVDW und Screenforce genannten Werte "teilen wir uneingeschränkt", sagt Beuchler.

Damit hat die OWM-Vorsitzende den Ball an BVDW und Screenforce elegant zurückgespielt.


Autor:

Rolf Schröter
Rolf Schröter

Als Leiter des Marketing-Ressorts der W&V und neugieriger Kurpfälzer interessiert sich Rolf Schröter prinzipiell für alles Mögliche. Ganz besonders mag er, was mit Design und Auto zu tun hat.


403 Forbidden

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Wir sind gleich wieder für Sie da!