Trennung vollzogen: Andreas Knaut verlässt Danone

Der ehemalige Kommunikationschef von Danone, Andreas Knaut, hat den Lebensmittelkonzern verlassen.

Text: Thomas Nötting

12. Jul. 2012

Andreas Knaut,ehemaliger Kommunikationschef beim Lebensmittelkonzern Danone, hat das Unternehmen verlassen. Der Abschied des 51-Jährigen stand seit Monaten fest, nur der Zeitpunkt war bislang unklar. Wohin es den gelernten Journalisten zieht, ist noch offen.

Knaut firmierte bei Danone zuletzt als Director Corporate Social Responsibility. Seit 2009 arbeitete der promovierte Historiker für den Konzern; zunächst als Mitglied der Geschäftsleitung und Director Corporate Communications, Health and Sustainability (D/A/CH und Nordic Region). Davor leitete er unter anderem die Unternehmenskommunikation der Verlagshäuser Gruner + Jahr und der Verlagsgruppe Handelsblatt.

Matthias Biebl übernimmt zum 1. August die neugeschaffene Position des Director Corporate and Consumer Affairs bei Danone.


Autor:

Thomas Nötting
Thomas Nötting

ist Leitender Redakteur bei W&V. Er schreibt vor allem über die Themen Medienwirtschaft, Media und Digitalisierung.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit