Personalie :
Triumph verliert Marketingchefin Christina Käßhöfer

Zum 30. September wird Käßhöfer, Head of Brand Management & Marketing Region DACH, das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen.

Text: W&V Redaktion

Christina Käßhöfer verlässt Triumph nach rund zwei Jahren.
Christina Käßhöfer verlässt Triumph nach rund zwei Jahren.

Zum 30. September wird Christina Käßhöfer, Head of Brand Management & Marketing Region DACH, das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen. Wie die Triumph International AG mit Sitz in München mitteilt, trenne man sich "in bestem gegenseitigem Einvernehmen". Käßhöfer wolle sich einer neuen beruflichen Herausforderung widmen. Die Position wird nicht nachbesetzt.

Das begründet der Wäsche-Konzern damit, dass die europäischen Vertriebsregionen seit 2015 neu organisiert werden. In der Folge "werden die Berichtslinien zukünftig auf europäischer Ebene zusammengeführt", heißt es.

Christina Käßhöfer war seit Januar 2014 für Triumph tätig, wo sie sich um die Marken Triumph, Sloggi und Bee Dees in Deutschland, Österreich und der Schweiz gekümmert hat.


Autor:

W&V Redaktion
W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autoren. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.