Im Mittelpunkt stehen besonders die Sicherheits-Aspekte – etwa die Tatsache, dass jeder der professionellen Fahrer einen Personenbeförderungsschein besitzt, jede über die App gebuchte Fahrt versichert ist oder dass jede Fahrt in Echtzeit geteilt und mitverfolgt werden kann.

Auftritte von Micro-Influencern

Für den neuen Auftritt hat Uber mit mehreren Agenturen zusammengearbeitet. Als Kreativagentur zeichnet 72andsunny, Amsterdam, verantwortlich, die Produktion liegt bei Canada, Barcelona, London. Für den Social-Media-Auftritt ist GUD zuständig, mit denen bereits für die Berlin-Kampagne Ende 2018 kooperiert wurde. Media verantwortet OMD Hamburg, Brand & Product PR steuert A & O bei.

UberooH

Zum Auftakt legt Uber ab sofort mit Out of Home (OoH) und dem Digital-Auftritt los, von Mitte bis Ende Juni kommen Social Media und PR zum Einsatz. Ein wesentlicher Faktor ist in dieser Phase auch Influencer-Marketing, wobei verstärkt auf Micro-Influencer gesetzt wird. Insgesamt investiert das Unternehmen einen sechsstelligen Euro-Betrag in die Kampagne.



Manuela Pauker
Autor: Manuela Pauker

leitet das Medienressort der gedruckten W&V. Blattmacherin wollte sie schon früh werden, doch leider gab es zum 14. Geburtstag statt des erhofften Kopierers (zum Produzieren einer Zeitschrift) einen Wandteppich zum Selbstknüpfen. Printmedien blieben dennoch ihre Leidenschaft – auch wenn sie parallel zum TV-Serienjunkie wurde