Stylecommunity-Kampagne von Görtz :
Über den Dächern von Riga: Influencer kapern Instagram

Das Hamburger Unternehmen Görtz setzt die im Frühjahr gestartete Kampagne #stylecommunity gemeinsam mit der Agentur Loved fort und überlässt ausgewählten Influencern jetzt sogar den Instagram-Account.

Text: Belinda Duvinage

 Mit einem neu zusammengesetzten Team aus Influencern ging es dieses Mal nach Riga.
Mit einem neu zusammengesetzten Team aus Influencern ging es dieses Mal nach Riga.

Diesmal also über den Dächern von Riga: Das Hamburger Unternehmen für Schuhe und Accessoires Görtz setzt die im Frühjahr diesen Jahres gelaunchte Dachmarkenkampagne #stylecommunity fort.

Mit einem neu zusammengesetzten Team aus Influencern ging es dieses Mal nicht nach Südafrika, sondern nach Lettland, in einen Appartementkomplex mit Rooftop in Riga.

Übernahme des Görtz-Instagram-Accounts

Das Prinzip der Kampagne aber bleibt im Kern bestehen: In einer Wohn- und Arbeitsgemeinschaft inszenierten Influencer als Markenbotschafter erneut tagesaktuelle Aufgaben rund um Modethemen für die kommende Herbst/Winter Saison und übernahmen zusätzlich den Görtz Instagram-Account. Neu mit dabei waren diesmal Vincent von Thien, Kevin Pabel, Jana Wind und Julia Helm. Einzig Hannah Liza mit einer Reichweite von 106 000 Followern war bereits zum zweiten Mal mit an Bord.

Grund für die Fortführung der Kampagne #stylecommunity ist laut Unternehmen die weitere "Professionalisierung des Influencer-Marketings". Dabei sollen die heterogenen Zielgruppen von Görtz vor allem durch die ausgewählten Influencer angesprochen werden: Sie belegen jeweils eine eigene Nische.

Ein begleitendes Shooting von PoS-Motiven wurde diesmal von Sandra Semburg fotografiert. Die Berlinerin arbeitet international als Streetstyle-Fotografin, unter anderem für die Vogue. An zwei Tagen begleitete sie die #stylecommunity in Riga für Kampagnenmotive, die begleitend zu den Produktionen der Influencer seit August am PoS zu sehen sind.

Die Kampagne läuft noch bis Dezember am PoS sowie über alle Online- und Social-Media-Kanäle. Erneut ist die Agentur Loved mit Creative Director Julia Christin Holtz sowie dem Art Director Yannik Hefermann für die Konzeption und Umsetzung der Kampagne verantwortlich.


Autor:

Belinda Duvinage

legt ein besonderes Augenmerk auf alle Marketing-Themen. Bevor die gebürtige Münchnerin im August 2018 zur W&V kam, war sie bei burdaforward im Community Management und App Marketing tätig, schrieb für den Münchner Merkur, leitete ein regionales Magazin in Göttingen und volonierte bei der HNA in Kassel. Den Feierabend verbringt sie am liebsten mit ihren drei Jungs in der Natur, auf der Yogamatte, beim perfekten Dinner mit Freunden oder, viel zu selten, einem guten Buch.