Nach turbulentem Sommer geht es wieder aufwärts 

Özil wird das erstmal egal sein. Denn für ihn geht es mit Unity marketingtechnisch wieder aufwärts. Nach Erdogan-Foto, Vorrunden-Aus und Rücktritt aus der Nationalmannschaft inklusive einer hitzigen Integrationsdebatte macht der 30-Jährige mit seinem Öko-Engagement wieder positive Schlagzeilen. So hat er bereits angekündigt, ein Prozent des Unternehmensgewinns unter anderem an Umweltschutzprojekte zu spenden. 

So präsentierte Özil seine Marke auf Instagram: 

Instagram-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Instagram angezeigt bekommen. Ich bin einverstanden, dass dadurch meine personenbezogenen Daten an den Betreiber des Portals, von dem der Inhalt stammt, weitergegeben werden, so dass dieser mein Verhalten analysieren kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Autor: Maximilian Flaig

ist seit 2018 W&V-Redakteur und verbringt in dieser Funktion die meiste Zeit des Tages im Agenturressort. Dort versorgt ihn die kreativste Branche der Welt zuverlässig mit guten Geschichten - oder mit Zahlen für diverse Rankings. Sport- und Online-Marketing interessieren den gebürtigen Kölner besonders.