Veet setzt auf männliches Enthaarungsmodel: Modeltrainer Jorge wachst

Der Laufsteg-Trainer von Heidi Klums angehenden Models berät nun auch in Enthaarungsfragen. Auftraggeber ist Reckitt Benckiser.

Text: Susanne Herrmann

15. May. 2012

Männlich ist hier nicht im engeren Sinne zu verstehen: Kaum eine Frau kann ein Minikleid so elegant tragen wie Jorge Gonzàlez. Der Laufsteg-Trainer von Heidi Klums angehenden Models berät nun auch in Enthaarungsfragen. Für Reckitt Benckiser demonstriert Jorge, wie das Veet Warmwachs funktioniert. Die Videos dazu gibt es auf Facebook.

Die Agentur Initiative Innovations hat für seinen Neukunden Reckitt Benckiser, Mannheim, "Choche" (wie die Zuschauer von "Germany's next Topmodel" lernten, den Namen auszusprechen) als Botschafter für Veet EasyWax engagiert. Die Verpflichtung passt: Jorge lehrt die Möchtegern-Models ("Chicas") auf schwindelerregend hohen Stöckelschuhen zu laufen, hat endlos lange Beine und trägt Kleider und ausgefallene Designerentwürfe mit so viel Grazie wie kein zweiter Mann im deutschen Fernsehen. Die überwiegend weiblichen Zuschauer der Pro Sieben-Castingshow kennen den 45-Jährigen Kubaner, seit er 2010 Bruce Darnell als Laufstegtrainer ablöste. Darum ist "Jorge González der ideale Botschafter für Veet EasyWax" schwärmt Claudia Pöhl, Category Marketing Manager Personal Care bei Reckitt Benckiser. Außerdem sei er "selber ein begeisterter Nutzer von Veet, sodass er das Produkt den Konsumentinnen glaubwürdig erklären kann."
 

Werbung für das neue Veet-Produkt ist bereits sein Ende April im Fernsehen, Print und Online zu sehen, auf die inhaltlichen Fragen der Kunden soll nun seit ein paar Tagen via Facebook die Testimonialbesetzung Jorge Gonzàlez eingehen. Außer den Anwendungsvideos wird ein Making Of der Dreharbeiten auf der Veet-Facebook-Seite zu sehen sein. Für die Kreation und Betreuung der Veet-Facebook-Seite zeichnet Grayling Deutschland verantwortlich. Die technische Umsetzung liegt bei der Agentur Loop.
 


Autor:

Susanne Herrmann
Susanne Herrmann

schreibt als freie Autorin für W&V. Und setzt sich als ehemalige Textchefin und Gelegenheitslektorin für Sprachpräzision ein. Ihre Lieblingsthemen reichen von abenteuerlustigen Gründern über Super Bowl bis Video on Demand – dazwischen bleibt Raum für Medien- und Marketinggeschichten.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit