Billigflieger :
Viral-Hit: Virgin America tanzt Sicherheitshinweise

Billigflieger Virgin America macht mit einem ungewöhnlichen Video auf sich aufmerksam. Die Amerikaner inszenieren die öden Sicherheitshinweise als Mini-Musical und rufen zum Tanz-Wettbewerb.

Text: Ulrike App

- 2 Kommentare

Sicherheitshinweise im Flugzeug gehören zu den öden Pflichten des Personals - keiner sieht sie sich an. Die US-Fluglinie Virgin America ändert das nun und hat das lästige Standardprogramm in ein Mini-Musical verwandelt. Unter der Anleitung der Choreographen Jamal Sims sowie Christopher Scott schwingen ein paar Airline-Mitarbeiter und Profi-Tänzer in einem Video die Hüften. Regie hat der Hollywood-Mann Jon M. Chu geführt. Im Youtube-Kanal der Marke hat das Filmchen schon 2,5 Millionen Klicks (Stand: 1.11.) eingesammelt.

Im Netz ruft der von Richard Branson gegründete Billigflieger zudem zum "Safety Dance Battle" auf. Mit einem Instagram-Video (#VXsafetydance) kann man seine Tanzfähigkeiten unter Beweis stellen - und einen Auftritt im Sicherheitsvideo ergattern.


Autor:

Ulrike App
Ulrike App

ist bei W&V Online für Digitalthemen zuständig. Und das hat nicht nur mit ihrem Nachnamen zu tun, sondern auch mit ihrer Leidenschaft für Gadgets und Social Media. Sie absolvierte vor ihrer Print-Zeit im Marketing-Ressort der W&V die Berliner Journalisten-Schule und arbeitete als freie Journalistin.



2 Kommentare

Kommentieren

Anonymous User 1. November 2013

Endlich setzt ein Unternehmen mal ein gutes Musikvideo um.

Anonymous User 1. November 2013

Autsch....das tut weh!
Was müssen Airlines noch alles tun, damit uneinsichtige Kunden zur Vernunft gebracht werden müssen.
Viele Passagiere benehmen sich mittlerweile wie kleine uneinsichtige Kinder, dann sollen sie auch die Konsequenzen tragen. Wer sein Mobile bzw. Notebook, iPad etc. nicht ausschaltet, muß es eben abgeben und erhält es nach der Landung zurück. So einfach ist das!

Diskutieren Sie mit