Viraler Olympia-Spot: Gillette lockt mit "Gold" aufs Siegerpodest

Zur Bewerbung der Golden Edition des Gillette Fusion ProGlide Rasierers hat Gillette Deutschland mitten in einem Müller-Drogeriemarkt ein ganz besonderes Regal aufgebaut: Wer den Rasierer haben wollte, musste zuerst ein Siegerpodest erklimmen. Was dann passiert, zeigt ein viraler Spot.

Text: Frauke Schobelt

26. Jul. 2012

Sich einmal wie ein Olympia-Gewinner fühlen, ganz oben auf dem Siegertreppchen stehen - mit Gold in den Händen. Gillette Deutschland macht es möglich: Zur Bewerbung der Golden Edition des Gillette Fusion ProGlide Rasierers hat die P&G-Marke mitten in einem Müller-Drogeriemarkt in Würzburg ein ganz besonderes Regal aufgebaut: Wer den Rasierer haben wollte, musste nämlich zuerst ein Siegerpodest erklimmen und sich danach strecken. Die Männer, die sich auf das Podium getraut haben und eine Gold-Edition ergatterten, wurden danach überrascht und gefeiert. Was genau passiert, wenn Männer nach "Gold" greifen, zeigt ein viraler Spot zur Guerilla-Aktion:

In der Olympia-Kampagne von Gillette wirbt der deutsche Schwimmer Paul Biedermann. Sie ist Teil der globalen Imagekampagne von Olympia-Sponsor Procter & Gamble.


Autor:

Frauke Schobelt, Ressortleiterin
Frauke Schobelt

ist Ressortleiterin im Online-Ressort und schreibt über alles Mögliche in den Kanälen Marketing und Agenturen. Sie hat ein Faible für Kampagnen, die „Kreation des Tages“ und die Nordsee. Und für den Kaffeeautomaten. Seit 2000 im Verlag W&V.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit