Virgin Mobile wirbt mit Richard Bransons "Höherer Berufung"

Richard, das Wunderkind: Der Mobilfunkprovider Virgin Mobile USA startet in dieser Woche eine spektakuläre TV- und Social-Media-Kampagne. Im Mittelpunkt steht ein einminütiger TV-Spot, in welchem Kindheit und Werdegang des Virgin-Gründers Richard Branson in einem ganz besonderen Licht dargestellt werden. W&V Online zeigt den Spot.

Text: Markus Weber

07. Mar. 2012

Richard Branson als Wunderkind: Der Mobilfunkprovider Virgin Mobile USA startet in dieser Woche eine spektakuläre TV- und Social-Media-Kampagne. Das Motto der Kampagne lautet: "A Higher Calling". Im Mittelpunkt steht dabei der einminütige TV-Spot "Die fantastische Geschichte des jungen Branson", in welchem die Kindheit und der Werdegang des Virgin-Gründers in einem ganz besonderen Licht dargestellt werden.

Demnach fühlte sich in den 60er-Jahren der kleine Knirps Richard schon tief im Innern dazu berufen, irgendwann einmal ein Mobilfunkunternehmen zu gründen, um den Menschen das geben zu können, was sie wirklich wollen. Hauptzielgruppe der Kampagne ist die Altersgruppe der 18 bis 24-Jährigen. Die verantwortliche Kreativagentur ist Mother, New York.


Autor:

Markus Weber, Redakteur W&V
Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit