Kreation :
Vodafone startet größte Kampagne der Unternehmensgeschichte

Der neue Auftritt des Telekommunikations-Konzerns geht in 36 Ländern an den Start. Auch der Slogan ist neu: Aus "Power to you" wird nun "The future is exciting. Ready?"

Text: Manuela Pauker

Vodafones Marketing-Chefin Serpil Timuray mit dem neuen Slogan.
Vodafones Marketing-Chefin Serpil Timuray mit dem neuen Slogan.

Die Vodafone Gruppe positioniert sich neu – und startet am 6. Oktober in diesem Rahmen die laut eigener Aussage größte Werbekampagne in der 33-jährigen Geschichte des Unternehmens.  Der Auftritt startet in 36 Ländern - und er bringt auch die ersten Änderungen seit der Einführung des Slogans "Power to you" im Jahr 2009 mit sich.

Im Mittelpunkt der neuen Markenstrategie, die nach Studien und Konzepttests sowie  Bewertungen von fast 30.000 Personen in 17 Ländern entwickelt wurde, steht die Überzeugung von Vodafone, dass neue Technologien und digitale Services in den kommenden Jahren die Welt positiv verändern und die Lebensqualität stark verbessern werden. Der Konzern will damit zugleich seine Mission unterstreichen, Menschen weltweit Zugang zu den neuen Technologien zu bieten und damit ihre Arbeitsbedingungen und ihre Lebensqualität zu verbessern.

Alles neu - inklusive des Logos

Das soll auch der neue Slogan "The future is exciting. Ready?" zum Ausdruck bringen. Der von Ridley Scott Associates produzierte 60-sekündige Haupt-TV-Werbespot (Regie: Casper Balslev) greift das Thema in opulenter Form auf: Er zeigt, dass menschliche Interaktion konstant bleibt, während sich Technologien im Laufe der Zeit weiterentwickeln.

Auch am Logo, dem 1998 eingeführten stilisierten Anführungszeichen, wurde gearbeitet: Es erscheint ab sofort in einem neuen 2D-Design statt wie bisher in einer 3D-Anmutung.

Betreut wurde der Auftritt von verschiedenen Agenturen des internationalen Netzwerks WPP; für die Markenpositionierung war etwa Santos aus London zuständig. In Deutschland kümmerte sich Jung von Matt um die Anpassung für den hiesigen Markt. Media liegt bei MEC.

Zum Auftakt wird ab dem 7. Oktober zwei Tage lang der 60-sekündige Clip zur Primetime auf allen großen Sendern ausgestrahlt. Danach folgt die erste Kampagne im neuen Design.

Im Rahmen des Auftritts  wurde auch eine Zukunftsstudie in 14 Ländern erhoben (Institut: YouGov). Parallel dazu befragte Vodafone unter Federführung von Futerra bekannte Zukunftsforscher, die die wichtigsten Trends benennen sollten. Zu den wichtigsten Zukunftsaspekten zählen demnach große Wassergewinnungsprojekte, saubere Energie und maßgeschneiderte ärztliche Beratung.


Autor:

Manuela Pauker
Manuela Pauker

leitet das Medienressort der gedruckten W&V. Blattmacherin wollte sie schon früh werden, doch leider gab es zum 14. Geburtstag statt des erhofften Kopierers (zum Produzieren einer Zeitschrift) einen Wandteppich zum Selbstknüpfen. Printmedien blieben dennoch ihre Leidenschaft – auch wenn sie parallel zum TV-Serienjunkie wurde