In Designer Paul Asmuß aus Hamburg und dem Linzer Spritzguss-Spezialisten Haratech ist man schließlich fündig geworden. Das Resultat: die Limited Edition rePET Sonnenbrillen mit exklusiver Auflage von 450 Stück in drei sommerlich-bunten Glasvarianten. "Die Idee, aus einer PET-Flasche etwas komplett anderes zu machen, fand ich von Anfang an sehr spannend", sagt Brillen-Designer Paul Asmuß.

Nachhaltigkeits-Aspekt wichtig

"Natürlich hat uns der große Ansturm auf die heißbegehrten rePET-Shades gefreut, die im Rahmen einer Social-Media-Kampagne sowie auf dem Vöslauer Blog zu gewinnen waren und sind", so Katja Claus. "Aber noch wichtiger als Style und Sommerspaß zu verbreiten, ist uns der Effekt, dass wir mit den Brillen das Bewusstsein bei den Usern stärken konnten, die Marke Vöslauer immer mehr mit Nachhaltigkeit und Inspiration zu assoziieren."

Instagram-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Instagram angezeigt bekommen. Ich bin einverstanden, dass dadurch meine personenbezogenen Daten an den Betreiber des Portals, von dem der Inhalt stammt, weitergegeben werden, so dass dieser mein Verhalten analysieren kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

In Österreich ist das Gewinnspiel schon vorbei, in Deutschland haben Interessierte noch bis zum 22. September 2019 die Chance auf einen Brillen-Gewinn.

Kampagnen-Info

Die Vöslauer-Balance-Sommer-Promotion "Setz den Sommer auf!" läuft als Teil der allgemeinen Vöslauer rePET-Kampagne den gesamten Sommer 2019 auf allen Vöslauer Social Media-Kanälen, dem #jungbleiben-Magazin und wird am POS mit Zweitplatzierungen in Österreich und Deutschland unterstützt. Die Kreativagentur Die Goldkinder zeichnet verantwortlich für Konzeption und Idee, die Umsetzung der Social-Media-Kampagne, die grafische Gestaltung aller Werbemittel sowie die Organisation des Design- und Produktionsprozesses der Brille.

Setz den Sommer auf: Vöslauer-Kampagne von Die Goldkinder

Setz den Sommer auf: Vöslauer-Kampagne von Die Goldkinder

Um Nachhaltigkeit geht es auch beim W&V Green Marketing Day am 30. Oktober in München: Ehrliche Markenführung statt Greenwashing. Wie Sie glaubwürdig und mit Fingerspitzengefühl eine ökologische Lovebrand aufbauen. Melden Sie sich jetzt an!



Autor: Katrin Ried

Ist Redakteurin im Marketingressort. Vor ihrem Start bei der W&V beschäftigte sie sich vorwiegend mit Zukunftstechnologien in Mobilität, Energie und städtischen Infrastrukturen. Für Techniktrends interessiert sie sich ebenso wie für Nachhaltigkeit, sozialen und ökologischen Konsum.