L’Oréal-Übernahme :
Vollcorner schmeißt Logocos aus dem Sortiment

Die Biomarktkette Vollcorner trennt sich von Artikeln des Herstellers Logocos. Grund dafür ist die Übernahme der Naturkosmetikmarken durch den Großkonzern L’Oréal.

Text: Belinda Duvinage

Auch Sante gehört künftig zu L’Oréal.
Auch Sante gehört künftig zu L’Oréal.

Die französische Kosmetikmarke L’Oréal hatte am 1. August angekündigt, die Naturkosmetikmarken Logona, Sante und Heliotrop in naher Zukunft zu übernehmen. Nun zieht der erste Biomarkt die Konsequenzen. In einem Statement auf der Webseite des Unternehmens heißt es: "Tschüß Logocos! Wir listen Produkte der Naturkosmetikmarken Logona, Sante und Heliotrop aus unserem Sortiment aus."

Nicht mit der Philosophie vereinbar

Demnach ist es für Vollcorner nicht nachvollziehbar, wie die Philosophie der Naturkosmetikmarken mit den "gängigen Praktiken der Nestlé-L’Oréal-Tochter Galderma Übereinstimmung finden soll". Das Unternehmen kündigte an, in Zukunft verstärkt auf Bio-Pflege von Dr. Hauschka und Martina Gebhardt zu setzen.

Zu der Biosupermarkt-Kette Vollcorner gehören 17 Filialen in und um München.


Autor:

Belinda Duvinage

legt ein besonderes Augenmerk auf alle Marketing-Themen. Bevor die gebürtige Münchnerin zur W&V kam, legte sie unter anderem Stationen bei burdaforward und dem Münchner Merkur ein, leitete ein regionales Magazin in Göttingen und volontierte bei der HNA in Kassel. Den Feierabend verbringt sie am liebsten mit ihren drei Jungs in der Natur, auf der Yogamatte, beim perfekten Dinner mit Freunden oder, viel zu selten, einem guten Buch.