Der Manager Rötzer, von seinen Mitarbeitern als sehr angenehm aber auch rastlos beschrieben, nimmt seine neue Aufgabe mit gewohnter Entschiedenheit und Energie auf. "Wir wollen zeigen, dass es geht", sagt der Noch-Marketingmann über das auf Expansion ausgerichtete Projekt.

Sein Abschied bei Samsung hat im Grunde bereits begonnen. Er werde in den kommenden Monaten bereits zu 80 Prozent auf dem Hof sein und sich bei Samsung vor allem noch um Themen wie Mitarbeitercoaching, Mitarbeiterentwicklung und Beratung kümmern. Der Weg sei ihm außerdem auch leichter gefallen, da er "sehr viel Vertrauen in das Team" habe. 

Opinary-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Opinary angezeigt bekommen. Ich bin einverstanden, dass dadurch meine personenbezogenen Daten an den Betreiber des Portals, von dem der Inhalt stammt, weitergegeben werden, so dass dieser mein Verhalten analysieren kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Autor: Holger Schellkopf

Chefredakteur. Mitglied der W&V-Geschäftsleitung. Sozialisiert mit Print, konvertiert zu digital. Findet beides prima. Feste Überzeugung von @hschellk : Digital Journalism rocks! Versucht ansonsten, sich so oft wie möglich auf das Rennrad zu schwingen oder in die Laufschuhe zu steigen.