Zum Hintergrund der Transformation:

  • Schon heute befinden sich bis zu 70 softwarebasierte Steuergeräte in einem Volkswagen.
  • 200 verschiedene Zulieferer liefern für diese Steuergeräte Software.
  • Unter zehn Prozent der Software, die Volkswagen einsetzt, ist selbst entwickelt.
  • 60 Prozent und mehr soll der Eigenanteil der selbst entwickelten Software bis 2025 betragen.
  • 5000 Experten und mehr sollen bis 2025 in der neu gegründeten agilen Geschäftseinheit "Car.Software Org" arbeiten.

Autor:

Rolf Schröter
Rolf Schröter

Als Mitglied der Chefredaktion und neugieriger Kurpfälzer interessiert sich Rolf Schröter prinzipiell für alles Mögliche. Ganz besonders mag er, was mit Design und Auto zu tun hat.