Zum Hintergrund der Transformation:

  • Schon heute befinden sich bis zu 70 softwarebasierte Steuergeräte in einem Volkswagen.
  • 200 verschiedene Zulieferer liefern für diese Steuergeräte Software.
  • Unter zehn Prozent der Software, die Volkswagen einsetzt, ist selbst entwickelt.
  • 60 Prozent und mehr soll der Eigenanteil der selbst entwickelten Software bis 2025 betragen.
  • 5000 Experten und mehr sollen bis 2025 in der neu gegründeten agilen Geschäftseinheit "Car.Software Org" arbeiten.


Autor: Rolf Schröter

Rolf interessiert sich prinzipiell für alles Mögliche. Ganz besonders für alles, was mit Design und Auto zu tun hat. Auch wenn er selbst gar kein Auto besitzt.