VW warnt die Frauen: "Don't make up and drive!"

Crash-Kurs: Allein in Großbritannien kommt es jährlich zu einer halben Million Autounfällen, die durch das Schminken während der Fahrt verursacht werden. Volkswagen warnt nun vor dieser Gefahr - mit einem einfachen, aber ganz besonderen Video-Crash-Kurs.

Text: Markus Weber

12. Apr. 2012

Allein in Großbritannien kommt es jedes Jahr zu einer halben Million Autounfällen, die durch das Schminken während der Fahrt verursacht werden. Volkswagen warnt nun vor dieser Gefahr - mit einem einfachen, aber ganz besonderen Video-Crash-Kurs.

In Kooperation mit dem Internet-Haul-Girl Nikkie hat die VW-Agentur DDB Tribal das Tutorial-Video "A crash course to shine" ins Internet gestellt. Haul Girls sind junge Frauen, die Videos ins Netz stellen, in denen sie die Anwendung bestimmter Kosmetikprodukte demonstrieren. Nikkie ist dabei mit mehr als 150.000 Abonnenten eines der bekanntesten Haul Girls.

Bei DDB Tribal zeichnen der Kreativchef Eric Schoeffler und die beiden Kreativdirektoren Marc Isken und Nils Haseborg für die Kampagne verantwortlich. Produziert hat den Film Mr. BOB Films (Regie: Milo).


Autor:

Markus Weber, Redakteur W&V
Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit