Dreiklang: Katalog, Filialen, Online

Neben dem Online-Handel verkauft Walbusch seine Mode in Deutschland über 40 eigene Stores. Die TV-Kampagne flankiert den Beginn der umsatzstärksten Saisonphase von Walbusch. Parallel zu TV wirbt das Solinger Unternehmen auch in Print und Online. "Die TV-Outfits spielen zeitgleich auch im Katalog, in den Schaufenstern unserer Filialen und in Newslettern die Hauptrolle", sagt Marcus Leber.

Wie die TV-Kampagne wirkt, misst Walbusch durch quantitative und qualitative Marktforschung. Auf Basis aller Ergebnisse will das Unternehmen anschließend entscheiden, ob TV-Werbung auch in Zukunft richtig und wichtig für die Marke Walbusch ist.

Mehrmarken-Strategie

Das Kernprodukt und der stilistische Ausgangspunkt des Familienunternehmens aus Solingen ist das Herrenhemd. Bestseller ist das Hemd mit dem Walbusch-Kragen ohne Knopf, der mit Krawatte stufenlos regulierbar ist. Neben der Marke Walbusch gehören auch die Outdoormarke Klepper, die Männer-Modemarke Mey & Edlich, der Gesundheitsversand Avena sowie der Online-Shop LaShoe zur Unternehmensgruppe.


Autor:

Rolf Schröter
Rolf Schröter

Als Leiter des Marketing-Ressorts der W&V und neugieriger Kurpfälzer interessiert sich Rolf Schröter prinzipiell für alles Mögliche. Ganz besonders mag er, was mit Design und Auto zu tun hat.