Unter dem Hashtag #Bielefeldmillion sollen die User auf Twitter ihre Beweise einreichen. Die Netzgemeinde liefert in gewohnter Manier und innerhalb von ein paar Stunden klettert der Hashtag in die deutschen Twitter-Trends:

Twitter-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Twitter angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Twitter-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Twitter angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Twitter-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Twitter angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bielefelds Aushängeschild Nummer zwei (nach der Sparrenburg), Dr.Oetker, legt noch eine drauf und bietet den Gewinnern zusätzlich zum Geldpreis eine Million Puddingtütchen.

Twitter-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Twitter angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Blöd nur, dass ein User entdeckt hat, dass der Backzutatenkonzern nur vorgebe in Bielefeld ansässig zu sein und damit ein weiteres Indiz für die Nicht-Existenz der Stadt am Teutoburger Wald liefert.

Twitter-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Twitter angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ein Tweet düfte Bielefeld-Witz-Geplagten besonders aus der Seele sprechen:

Twitter-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Twitter angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Autor:

Marina Rößer © privat
Marina Rößer

ist als Redakteurin im Agenturressort der W&V tätig. Die Diplom-Politologin hat viele Jahre in einem Start-Up gearbeitet und ist daher besonders fasziniert von innovativen Digitalthemen und kreativen Marketingstrategien. Ihre eigene kreative Seite lebt sie beim Kochen und Fotografieren aus und bringt sich zudem Designthemen bei.